Texteingabe mit der virtuellen Braille-Tastatur – die schnellste Eingabemethode auf dem iPhone

In einem 3-teiligen Kurs lernst du die Braille-Eingabemethode kennen und handhaben. Auch wenn du die Blindenschrift noch nicht kennst, erschliesst du dir damit ungeahnte Möglichkeiten!

Bekanntlich gehört die Eingabe von Texten, Suchbegriffen oder Passwörtern für sehbehinderte Personen zu den kniffligsten Aufgaben auf dem iPhone. Die virtuelle Tastatur ist meist klein und das Auffinden der besuchten Buchstaben erfordert ein hohes Mass an Konzentration. Ganz anders bei der Verwendung der virtuellen Braille-Tastatur. Da geht die Eingabe sehr flott und ohne grosse Anstrengung von der Hand. Voraussetzung ist allerdings, dass man das Punktschriftalphabeth der Blindenschrift kennt, wobei dies keine Hexerei ist! Es gibt iPhone-Nutzende, welche das Braille-Alphabeth einzig dafür gelernt haben, um die Braille-Eingabemethode nutzen zu können. Das Schwierige an der Blindenschrift ist ja nicht das Erlernen der Punktekombinationen für die einzelnen Buchstaben, sondern das Ertasten der feinen Punkte mit den Fingern. Und dies ist ja für die Braille-Eingabe zum Glück nicht erforderlich. Hier genügt es, die 25 Buchstaben des Blindenschriftalphabeths zu lernen und zusätzlich noch einmal ca. 25 Zeichen. Das Tolle am Kennenlernen und Ausprobieren auf dem iPhone ist, dass VoiceOver bei jedem Tippen ansagt, welcher Buchstabe mit der eingegebenen Punktekombination geschrieben wurde. Ein selbständiges Üben wird auf diese Weise zum Kinderspiel und macht erst noch Spass. Im Kurs wirst du Gelegenheit zum Ausprobieren haben. Im besten Fall überzeugt dich diese Methode und du machst einen Effort und eignest sie dir an.

Kursinhalte

Am ersten Kurstag erfährst du, was du in den Einstellungen deines iPhones vornehmen musst, damit dir die virtuelle Braille-Tastatur als Eingabemedium zur Verfügung steht.
Sobald die Brailleeingabe aktiviert ist, verwandelt sich der Bildschirm deines iPhones in eine virtuelle Blindenschrift-Tastatur. Es werden 6 Punkte eingeblendet, wie sie auch bei einer physischen Blindenschrift-Tastatur zur Verfügung stehen. Wenn du das iPhone vor dir flach auf den Tisch legst, dann sind die 6 Punkte horizontal angeordnet. Du lernst, wie du deine Hände halten musst, damit du mit 3 Fingern der linken sowie der rechten Hand die 6 Punkte einzeln oder in Kombination antippen kannst.
Das tönt nun vielleicht etwas kompliziert, doch in der Praxis ist das viel einfacher, denn VoiceOver sagt dir bei jeder gedrückten Punktekombination an, welchen Buchstaben oder welches Zeichen du geschrieben hast. Und damit dein Tippen nicht mehr einfach zufällig erfolgt, erlernst du am ersten Kurstag auch das Grundprinzip der Blindenschrift,das heisst, mit welchen Punkten bzw. Punktekombinationen welcher Buchstabe geschrieben wird.

Am zweiten Kurstag erweitern wir das Alphabeth mit einigen nützlichen Abkürzungen, welche die Texteingabe vereinfachen, und wir lernen auch die Zahlen und die Sonderzeichen kennen.

Am dritten Kurstag schliesslich geht es um die konkrete Anwendung der Brailleeingabe anhand verschiedener Beispiele. Wir lernen zudem nebst der Eingabe auf dem flach vor uns liegenden iPhone auch die Eingabemethode kennen, bei der wir das iPhone zwischen Daumen und kleinem Finger der linken sowie der rechten Hand einklemmen und der iPhonebildschirm von uns weg zeigt. Diese Methode hat den Vorteil, dass wir nicht auf eine Unterlage angewiesen sind.
Und schliesslich lernen wir noch, wie wir die Brailleeingabe nutzen können, um Apps auf unserem iPhone rasch zu finden und zu öffnen.

Teilnahmevoraussetzung

Der Kurs richtet sich an Personen, die über gute Grundkenntnisse in der Bedienung des iPhones verfügen und für die iPhone-Nutzung VoiceOver verwenden.
Des weiteren wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmenden willens sind, einen gewissen Lernaufwand auf sich zu nehmen, um das Alphabet der Blindenschrift sowie rund 25 weitere Zeichen zu erlernen.

Kursdaten

Jeweils Dienstag, 13. / 20. / 27. September 2022 von 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr

Kursort

sitzungszimmer-olten.ch
Tannwaldstrasse 62
4600 Olten
Dieser Kursort befindet sich direkt beim Bahnhof Olten.

Treffpunkt

Jeweils um 13.00 Uhr am Ende der Bahnhofsunterführung Martin-Disteli (nicht Aare-seitig).

Kurskosten

Die Kurskosten betragen CHF 75.- und werden den Teilnehmenden nach erfolgter Anmeldung in Rechnung gestellt.

Kursleitung

Urs Kaiser

Anmeldefrist

Bitte melde Dich bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn an.

Anmeldung

Direkt mit untenstehendem Formular oder per Telefon +41 44 442 40 40.

Kursanmeldung