Auf dem Aargauerweg von Bremgarten nach Muri

Die Novembertage haben oft etwas Mystisches an sich. Wenn leichte Nebelschwaden über dem Wasser schweben und das Laub im Wald unter den Füssen raschelt. Eine Wanderung kann dann sehr reizvoll sein!

Wir starten unsere Wanderung in Bremgarten mit einem Znünikaffee im Restaurant Bijou, direkt an der Reuss gelegen. Danach geht’s über die historische Holzbrücke und der Reuss entlang aufwärts nach Hermetschwil mit seinem schmucken Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert. Weiter führt die Wanderung dem Reussufer entlang bis zum Flachsee und zum Rottenschwiler Moos. Der Flachsee ist ein Vogelschutzreservat von nationaler Bedeutung. Im Restaurant Hecht in Rottenschwil werden wir das Mittagessen einnehmen.
Am Nachmittag geht es zunächst weiter dem Flussufer entlang und vorbei am Weiler Werd nach Alhäusern. Dort durchqueren wir den Haslewald und folgen dann der Bünz bachaufwärts. Bald schon ist das Dorf Muri am Fusse des Lindenbergs sichtbar. Mit dem Besuch der Klosterkirche des 1027 von den Habsburgern gegründeten Benediktinerklosters schliessen wir unsere Wanderung ab.

Kursinhalte

Auf unseren Wanderungen lassen wir uns von Navi-Apps leiten. Dies gibt Gelegenheit, diese praxisbezogen kennenzulernen und ihre Handhabung einzuüben. Denn erst eine ausreichende Praxiserfahrung vermittelt die Fähigkeit, die spezifischen Stärken der einzelnen Apps zu erkennen und diese auch sinnvoll zu nutzen.
Nebst dem Sammeln von Erfahrungen mit den erwähnten Apps gehören natürlich auch das Kennenlernen dieser tollen Gegend, die Lust am Wandern und die Freude an der Gemeinschaft zu diesem Kurstag.

Teilnahmevoraussetzung

Der Kurs richtet sich an Personen, die Freude am Wandern haben und daran interessiert sind, für die Navigation eine Navi-App einzusetzen. Wir verwenden auf allen Wanderungen die App MyWay Pro und zusätzlich Komoot oder Outdooractive. Die Kenntnis dieser Apps ist von Vorteil.
Eine GPX-Datei mit der jeweiligen Wanderroute wird den angemeldeten Personen jeweils vorgängig zur Verfügung gestellt.

Die Wanderroute ist vorgängig von der Apfelschule bezüglich ihrer Eignung geprüft worden, und es ist stets auch mindestens eine gut sehende Begleitperson dabei. Eine individuelle Begleitung kann jedoch nicht gewährleistet werden. Von den Teilnehmenden wird erwartet, dass sie sich entweder innerhalb einer Gruppe selbständig fortbewegen können oder ihre persönliche Begleitung selber organisieren. Sowohl Angehörige wie Begleitpersonen sind bei uns stets herzlich willkommen.

Kursdatum

Donnerstag, 3. November 2022
(Ausweichdatum: Donnerstag, 10. November 2022)
Ob die Wanderung wie vorgesehen stattfinden kann, erfährst du spätestens am Vortag via Whatsapp-Gruppenchat, zu welchem du nach deiner Anmeldung eingeladen wirst.

Treffpunkt

Wir treffen uns am Bahnhof Bremgarten nach Ankunft des Zuges aus Richtung Dietikon um 9.54 Uhr.

Kursleitung

Urs Kaiser
Brigitte Ernest (Begleiterin)
Petra Werner (Begleiterin)

Anreise

Wenn Du Unterstützung bei der Anreise zum Kursort benötigst, melde Dich bitte bei uns unter der Telefonnummer +41 44 442 40 40.

Kurskosten

Die Teilnahme ist für Mitglieder des Vereins Apfelschule kostenlos. Begleitpersonen sind willkommen und bezahlen ebenfalls keinen Beitrag. Für Nichtmitglieder beträgt der Unkostenbeitrag CHF 20.-.
Die Verpflegungskosten gehen zulasten der Teilnehmenden.

Anmeldung

Bitte melde Dich bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn für diesen Wander-Treff an, entweder direkt mit untenstehendem Formular, per Mail an kurse@apfelschule.ch oder per Telefon +41 44 442 40 40.
Wir freuen uns auf deine Anmeldung und eine tolle gemeinsame Wanderung!

Kursanmeldung