Neue VoiceOver-Gesten erleichtern die Bedienung des iPhones

Wie du schwierige Gesten durch einfache ersetzen kannst.

Seit der Version 13 des Betriebssystems iOS von Apple gibt es unter anderem die Möglichkeit, den Berührungsgesten neue Funktionen zuzuweisen. Das macht zwar keinen Sinn für die bestehenden und eingeübten Standardgesten. Eine gemeinsame Schulung oder ein Austausch wären äusserst schwierig , wenn für dieselbe Funktion alle unterschiedliche Gesten festgelegt hätten. Doch es gibt einige wenige Gesten, die von VoiceOver noch nicht mit einer Funktion belegt sind. Wie diese zweckmässig für die Bedienung des iPhones verwendet werden können, will ich euch in der nachstehenden Anleitung zeigen.

Wo finde ich das Werkzeug zum Definieren eigener Gesten?

In den VoiceOver-Einstellungen ist mit iOS 13 ein neuer Menüpunkt hinzugekommen. Er heisst „Befehle“ und wenn wir diesen Menüpunkt öffnen, finden wir darin die verschiedenen Eingabemöglichkeiten, für welche wir eigene Funktionszuweisungen vornehmen können. Der Menüeintrag, der uns für unser Vorhaben interessiert, ist die „Berührungsgesten“-Taste. Wir aktivieren diesen Menüeintrag und gelangen in den Bildschirm mit den Einstellungen für die Berührungsgesten.

Auf diesem Bildschirm finden wir nun alle Berührungsgesten systematisch aufgelistet und zu jeder Geste ist auch aufgeführt, was sie bewirkt. Wenn wir den Rotor auf „Überschrift“ stellen, können wir mit einem 1-Finger-Wisch nach unten von Kategorie zu Kategorie springen.

Einer freien Geste eine eigene Aktion zuweisen

In einem nächsten Schritt suchen wir eine Geste, die von VoiceOver noch nicht verwendet wird. Wir werden fündig bei der Kategorie „Streichen: 2 Finger“. Die Geste  „Mit zwei Fingern nach links streichen“ ist noch nicht belegt. Dieser Geste wollen wir nun eine Aktion zuweisen. Wir aktivieren sie mit einem 1-Finger-Doppeltipp. Es erscheint ein Bildschirm mit möglichen Interaktionen, gemeint sind damit Funktionen, die mit der ausgewählten Geste ausgeführt werden können.

Da das Wischen nach links mit zwei Fingern eine einfach auszuführende Geste ist, will ich damit eine Funktion verknüpfen, deren Ausführung standardmässig eine Geste erfordert, die mir nicht so leicht von der Hand geht. Ich entscheide mich für „Escape“ (zurück). Ich beherrsche die Zickzackgeste eigentlich recht gut, doch ist der Linkswisch mit zwei Fingern eindeutig bequemer. Ich führe also auf dem Eintrag „Escape“ einen 1-Finger-Doppeltipp aus, und schon ist die Verknüpfung vollzogen. Wenn ich künftig mit zwei Fingern nach links wische, wird die Funktion „zurück“ oder „Escape“ ausgeführt. Selbstverständlich bleibt auch die Zickzackbewegung weiterhin  wirksam.

Um die Vorgehensweise zu festigen, wollen wir gleich auch noch der Geste „mit zwei Fingern nach rechts wischen“ eine Funktion zuweisen. Wir navigieren also auf der Seite mit den Berührungsgesten zum Eintrag „Mit zwei Fingern nach rechts streichen“ und aktivieren diesen Eintrag mit einem 1-Finger-Doppeltipp.

Aus der Liste der Interaktionen (Funktionen) wähle ich nun „home“ aus. Ich finde diesen Eintrag unter der Überschrift „System“, ziemlich am Schluss der Liste. Mit einem 1-Finger-Doppeltipp auf diesen Eintrag habe ich nun verknüpft, dass bei einem Rechtswisch mit zwei Fingern die Funktion „Home“ ausgeführt wird. Das ist in meiner Situation praktisch, besitzt doch mein iPhone keine Hometaste mehr. Und wenn ich nun den App-Umschalter aufrufen will, führe ich einfach zwei Rechtswischbewegungen mit zwei Fingern aus. Das erscheint mir einfacher, als die lange Wischbewegung von untern Rand des iPhones nach oben.

Du bist natürlich frei, für die beiden freien Wischgesten andere Funktionen auszuwählen. Wenn du beispielsweise noch ein iPhone mit einer Hometaste hast, dann wäre vielleicht die Verknüpfung mit der Funktion „Vorheriger Rotor“ oder „Nächster Rotor“ hilfreich, so dass du anstelle der Drehbewegung nur einen Rechts- bzw. Linkswisch mit zwei Fingern ausführen musst, um den Rotor um jeweils eine Position nach links oder rechts zu drehen.

Weitere freie Gesten sind nebst dem Zweifingerwisch nach links oder rechts der 3fach-Tipp mit zwei Fingern, der 4-fach-Tipp mit einem, zwei oder 4 Fingern und die Wischgesten mit 4 Fingern nach oben bzw. nach unten.

Das Wischen mit 4 Fingern geht ebenfalls relativ leicht von der Hand. Darum habe ich festgelegt, dass mit einer Wischgeste mit 4 Fingern nach unten das Kontrollzentrum geöffnet wird und mit der 4-Finger-Wischgeste nach oben die Mitteilungszentrale.

Eine zugewiesene Funktion ändern

Wenn du eine bereits zugewiesene Funktion ändern möchtest, ist das auch kein Problem. Wähle im Bildschirm mit den Berührungsgesten einfach diejenige Geste aus, deren Funktion du ändern willst und aktiviere sie mit einem 1-Finger-Doppeltipp. Navigiere anschliessend zur Interkation (Funktion), die du der ausgewählten Geste neu zuweisen willst und aktiviere sie mit einem 1-Finger-Doppeltipp. VoiceOver meldet: „Geste wird verwendet. Die Geste ist bereits einem anderen Befehl zugeordnet“. Du hast nun die Wahl, die Aktion abzubrechen oder die neue Zuweisung zu bestätigen. In diesem Fall aktiviere „zuweisen“.

Ich rate dir jedoch, mit der Änderung von Gesten zurückhaltend zu sein und wenn möglich nur diejenigen Gesten neu zu verknüpfen, die noch frei sind.

Der Weg zurück

Solltest du dich mit dem Umprogrammieren der Gesten vertan haben, so gibt es auf der Ebene der Befehle die „VoiceOver Befehle zurücksetzen“-Taste. Sie befindet sich ganz unten auf dem Bildschirm.

Und nun wünsche ich dir Erfolg und Freude bei der Nutzung der neuen Möglichkeiten!

Autor

Urs Kaiser