Dein iPhone ist auch ein Diktiergerät – zum Beispiel mit der App „Sprachmemos“

Mit der Funktion «Kurzbefehle» kannst Du schnell und einfach eine Sprachmemo auf Deinem iPhone aufnehmen oder abhören. Hier zeigen wir Dir, wie das geht.

Seit der Version 12 des mobilen Betriebssystems iOS von Apple kann mit einer Sirianweisung eine Sprachaufnahme gestartet und diese abgehört werden. Das ist komfortabel und vor allem braucht es dazu keine umständliche Manipulation. Siri verwendet für die Sprachaufnahme die App „Sprachmemos“, die standardmässig auf dem iPhone und dem iPad installiert ist. Du brauchst also nicht speziell eine App runter zu laden. Und so funktionierts:

A.  Einen geeigneten Sprachbefehl zu Siri hinzufügen:

Als Erstes musst du Siri beibringen, mit welcher Anweisung du sie künftig dazu bringen willst, die Aufnahmefunktion der App „Audiomemos“ zu starten. Von Apple wird die Anweisung „Neues Sprachmemo aufnehmen“ vorgeschlagen. Du kannst jedoch ganz frei wählen, was du sagen willst. Wichtig ist, dass du dich im Bedarfsfall leicht an den gewählten Befehl erinnerst. Und so gehst du vor:

  1. Öffne die Siri-Einstellungen
  2. Gehe runter zur Überschrift „Vorgeschlagene Kurzbefehle und aktiviere darunter die „alle Kurzbefehle“-Taste
  3. Gehe nach unten bis zur Überschrift „Sprachmemos“ und aktiviere den Eintrag „Sprachmemos, Sprachmemo aufnehmen“
  4. Gehe nach ganz unten zum Eintrag „Aufnahme starten“ und aktiviere diesen. Der von der Diktierfunktion bekannte Ton zeigt dir an, dass du deine Anweisung jetzt sagen kannst. Nachdem du mit Sprechen fertig bist, wird die Aufnahme automatisch beendet und der von dir diktierte Text wird dir von VoiceOver vorgelesen. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kannst du den Prozess durch Aktivieren der „Fertig“-Taste abschliessen. Wenn das Ergebnis dich nicht befriedigt, kannst du mit Aktivieren der „erneut aufnehmen“-Taste eine neue Aufnahme machen.
  5. Nach dem Abschluss mit der „Fertig“-Taste gelangst du zum Bildschirm „Meine Kurzbefehle“ und du findest hier den von dir erstellten Kurzbefehl.

B.   Eine Testaufnahme machen

Du kannst nun ausprobieren, ob deine neue Anweisung klappt. Rufe Siri und erteile ihr die von dir gewählte Anweisung. Nun solltest du von VoiceOver folgendes hören: „Sprachmemo, stoppen-Taste“. Dies bedeutet, dass die App „Sprachmemo geöffnet und der Cursor auf der Stopp-Taste steht. Daraus können wir schliessen, dass die Aufnahme läuft und wir – sobald wir mit unserer Aufsprache fertig sind, die Aufnahme mit einem 1-Finger-Doppeltipp oder auch mit einem 2-Finger-Doppeltipp pausieren oder stoppen können. Wenn wir die Aufnahme stoppen ist sie automatisch gesichert und wir brauchen nichts Weiteres zu unternehmen. Wir können die Aufnahme abhören, indem wir die „Wiedergabe“-Taste aktivieren. Alternativ dazu können wir jedoch auch Siri beauftragen, uns die letzte Aufnahme abzuspielen. Dazu müssen wir jedoch wiederum zuerst einen entsprechenden Kurzbefehl eingeben.

C.   Einen Kurzbefehl für das Abspielen der neusten Aufnahme festlegen

Für das Festlegen der Anweisung für das Abspielen der letzten Sprachmemo-Aufnahme gehen wir grundsätzlich so vor, wie oben im Kapitel A. beschrieben. Nur aktivieren wir dieses Mal unter den Kurzbefehlen zu „Sprachmemos“ den Eintrag „Sprachmemos, Mein neuestes Sprachmemo anhören“. Und nachdem du die „Aufnahme starten“-Taste aktiviert hast, kannst du deine Anweisung diktieren, zum Beispiel „Sprachmemo abspielen“. Wenn du Siri künftig diese Anweisung erteilst, wird das zuletzt aufgenommene Sprachmemo abgespielt.

Autor

Urs Kaiser