Das Smartphone/Tablet und meine Bedienungshilfen
Mach dich fit für dein iPhone!


iPhone Basiskurs für blinde oder stark sehbehinderte Personen
26.  – 30. Juni 2017 im Hotel Solsana, Saanen b. Gstaad


Mittlerweilen ist es allgemein bekannt: Das iPhone gehört zu den wichtigsten Hilfsmitteln für uns blinde und sehbehinderte Personen. Es unterstützt uns im Alltagsleben auf vielfältige Weise und macht uns damit selbständiger und freier. Im iPhone-Basiskurs vermitteln wir die Grundkenntnisse für eine effiziente iPhone-Nutzung unter Verwendung der Bedienungshilfe „VoiceOver“ und der Sprachassistenz „Siri“.

Das iPhone kann viel, ja sogar sehr viel! Voraussetzung ist allerdings, dass man seine Handhabung beherrscht. Und diese ist für blinde und im Sehen stark eingeschränkte Personen gar nicht so einfach.
Die Herausforderung besteht darin, dass man sich auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm ohne tastbare Anhaltspunkte im wahrsten Sinne des Wortes blindlings zurechtfinden muss.  Und dieser Bildschirm ist mit den unterschiedlichsten visuellen Elementen voll gepfropft. Das Kennenlernen all dieser Elemente und die Orientierung auf dem Bildschirm nehmen viel mehr Zeit in Anspruch, wenn man nichts oder nur schlecht sieht.  Und es muss auch viel mehr auswendig gelernt werden.
Dazu kommen noch all die verschiedenen Gesten mit einem oder zwei und bis zu 4 Fingern dazu, die man lernen und einüben muss, damit man die verschiedenen Anwendungen steuern und nutzen kann.  

Wir gehen beim erlernen der Bedienungshilfe VoiceOver und der Sprachassistenz „Siri“ behutsam und systematisch vor, erklären die einzelnen Bedienungsschritte und üben die erforderlichen Gesten sorgfältig ein. Dem Üben und Festigen des Gelernten kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu, denn erst wenn die Gesten sozusagen in Fleisch und Blut übergegangen sind, macht das iPhone so richtig Freude.

Ziel des Kurses ist es, dass am Schluss alle TeilnehmerInnen mit dem iPhone vertraut sind, die Bedienungsgesten beherrschen, die wichtigsten Einstellungen kennen und die folgenden Basisfunktionen erfolgreich ausführen können:

  • Anrufe entgegen nehmen und Anrufe tätigen
  • Kurznachrichten versenden und lesen
  • Kontakte erstellen und verwalten
  • Den Wecker stellen und sich an wichtige Dinge erinnern lassen


Geleitet wird der Kurs von erfahrenen KursleiterInnen der Apfelschule. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen von maximal 3 Personen. Eine individuelle Betreuung ist damit für alle gewährleistet.

Und hier noch die Detailangaben zum Kurs:

Kursbeginn

Montag, 26. Juni 2017
12.00 mit dem Mittagessen

Kursende

Freitag, 30. Juni 2017
13.30 nach dem Mittagessen

Kursort

Hotel Solsana
Solsanastrasse 15
3792 Saanen b. Gstaad
033 748 94 94
www.Solsana.ch

Teilnahmevoraussetzung

Der Kurs richtet sich an Personen, deren Sehvermögen so stark eingeschränkt ist, dass sie sich visuell nicht mehr oder nur sehr mühsam auf dem Bildschirm orientieren können und auf eine Sprachunterstützung angewiesen sind.

Kurskosten

CHF 200.--
Die Rechnungstellung erfolgt nach der Anmeldung.

Sämtliche Kurse der Apfelschule werden durch den SBV unterstützt.
Der Preis gilt für in der Schweiz wohnhafte Personen.

Übernachtungskosten

Vollpension pro Person pro Nacht

SBV Mitglieder:
CHF 84.-- im Einzelzimmer
CHF 64.-- im Doppelzimmer

Nichtmitglieder
CHF 179.-- im Einzelzimmer
CHF 159.-- im Doppelzimmer

Die Übernachtungskosten sind direkt dem Hotel zu bezahlen.

Anmeldung

Online-Anmeldeformular

Per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonisch an: 044 586 86 58

 

Hinweis:

Sämtliche Kurse der Apfelschule werden  vom Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) unterstützt.