Manchmal möchte man ganz diskret auf die Uhr schauen können, ohne dass die Umwelt das mitbekommt. Das ist aber schneller gesagt, als getan, wenn man nichts sieht und darum auf die Sprachansage der Uhr angewiesen ist Gut, es gibt zwar tastbare Uhren mit Blindenschriftanzeige oder die  Silent Touch von Tissot, doch wenn man bereits eine Apple Watch nutzt, möchte man nicht gerne noch eine weitere Uhr mit herum tragen. Der holländische Entwickler Marco Miltenburg hat dieses Problem erkannt und mit der App „TimeBuzz“ Abhilfe geschaffen. Die App sorgt dafür, dass dir die Uhrszeit von der Apple Watch durch Vibrationsmuster auf deinem Handgelenk angezeigt wird. Und du hast sogar die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Vibrationsmustern auszuwählen. Die App kostet im App Store Fr. 1.00 und wie sie funktioniert, erkläre ich dir in nachstehender Anleitung:

 

Gebrauchsanleitung

 

  1. Lade die App „TimeBuzz“ aus dem App store auf dein iPhone.
  2. Öffne auf deinem iPhone die App „Watch“ zur Konfiguration deiner Apple Watch
  3. Aktiviere den Tabulator „Meine Uhr“ und gehe auf dem Bildschirm so weit nach unten, bis du zum Eintrag „TimeBuzz“-Taste gelangst. Aktiviere diese Taste mit einem 1-Finger-Doppeltipp
  4. Schalte auf dem nun angezeigten Timebuuz-Bildschirm die Funktion „Auf Apple Watch anzeigen“, auf „ein“. Durch einen 1-Finger-Doppeltipp kannst du diese Funktion ein- und ausschalten.
  5. Stelle auf dem gleichen Bildschirm die Funktion „Enable Buzz at Startup“ ebenfalls auf „ein“.
  6. Starte auf deiner Apple Watch den Modus zur Auswahl des Zifferblatts mit einem kräftigen 1-Finger-Druck
  7. Wähle mit horizontalem 1-Finger-Wischen das Zifferblatt „Modular“ aus und wähle danach für dieses Zifferblatt mit vertikalen 1-Finger-Wischbewegungen die Option „Anpassen“ aus und aktiviere den Anpassen-Modus mit einem 1-Finger-Doppeltipp. Du hast nun die Möglichkeit, die verschiedenen „Komplikationen“ (das sind Anzeigebereiche deines ausgewählten Zifferblatts) zu bearbeiten.
  8. Wähle mit vertikalen 1-Finger-Streichbewegungen die Option „Komplikation gross bearbeiten“ aus. Durch Drehen an der Digitalen Krone kannst du nun für den grossen Bereich deines Zifferblatts eine Anzeige auswählen. (Beachte: Die Steuerung mit Digital-Crown muss dabei ausgeschaltet sein = 3-fach-Tipp mit 2 Fingern). Drehe die Krone so lange, bis „Timebuzz“ ausgewählt ist.
  9. Wenn du nun deine Apple Watch aufweckst, dann wird dir  in der Mitte des Bildschirms „TimeBuzz“ angezeigt. Mit einem 1-Finger-Doppeltipp kannst du dieses Element aktivieren und TimeBuzz starten. 
  10. Sobald du TimeBuzz gestartet hast, erscheint eine Taste und eine Information auf dem Bildschirm deiner Apple Watch. Die Taste heisst „Tik om tijd de buzzen“. Aktiviere diese Taste mit einem 1-Finger-Doppeltipp und du spürst die Vibrationen auf deinem Handgelenk. Die Anzeige erfolgt nach folgendem Muster:

 

  • Die Stunden werden als kurze Vibrationen angezeigt. Es wird nicht unterschieden zwischen Vormittag und Nachmittag. 7 kurze Vibrationen können sowohl 9 Uhr wie auch 19 Uhr bedeuten.
  • Die Minuten werden in zwei Schritten angezeigt: Zuerst die Anzahl Zehnminutenschritte und danach die Einerschritte .  
  • Die 0 wird durch eine Doppelvibration angezeigt.
  • Eine kurze Pause unterteilt die verschiedenen Anzeigen.

Die Information über die aktuelle Uhrzeit erfolgt also in 3 Schritten: Zuerst die Anzahl Stunden, danach die Anzahl 10-Minuten und schliesslich noch die Anzahl Minuten.  

 

So kannst du einen anderen Anzeigemodus einstellen

  1. Wenn du nach dem Start von TimeBuzz einen starken 1-Finger-Druck ausübst (Force Touch), dann öffnet sich das Kontextmenü mit zwei Möglichkeiten:
    - Die „Kies Patroon“-Taste
    oder die „Info“-Taste.
  2. Wenn du die „Kies Patroon“-Taste mit einem 1-Finger-Doppeltipp aktivierst, gelangst du in das Auswahlmenü für die Anzeigemuster. Diese sind nach berühmten Turmuhren benannt und können durch einen 1-Finger-Doppeltipp ausgewählt werden. VoiceOver bestätigt mit „Auswahl“. Die Vibrationsmuster für die verschiedenen Turmuhroptionen werden weiter unten beschrieben.

 

Die Apple Watch „stumm“ schalten

  1. Nun spricht aber die Apple Watch noch immer! Damit sie nun als „stumme“ Uhr mit Vibrationsanzeige genutzt werden kann, muss VoiceOver ausgeschaltet werden. Das geschieht durch dreimaliges Drücken der Digitalen Krone.  
  2. Wenn du nun deine Apple Watch aufweckst, indem du sie in der Bildschirmmitte kurz berührst oder die digitale Krone einmal kurz drückst, dann kannst du mit einem 1-Finger-Doppeltipp TimeBuzz starten. Die Apple Watch quittiert den Start mit 3 kurz aufeinander folgenden Vibrationen. Wenn du den Bildschirm danach noch einmal berührst, erfolgt die Zeitansage, wiederum eingeleitet von 3 schnell aufeinander folgenden kurzen Vibrationen.
    Wenn TimeBuzz einmal aktiviert ist, dann genügt ein erneutes Antippen des Bildschirms, um die Zeitanzeige auszulösen.
  3. Wenn du wieder alle Funktionen deiner Apple Watch nützen willst, dann schalte VoiceOver durch einem 3-fach-Druck auf die Digitale Krone wieder ein.



 

Die 4 Anzeigemuster

Wie unter Punkt 11 und 12 dargelegt, kannst du für die Anzeige der Uhrzeit verschiedene Vibrationsmuster auswählen. Diese sind nach berühmten Turmuhren benannt und zeigen die Uhrzeit nach folgender Codierung an:

 

Big Ben (Defaulteinstellung)

Werte von 1-9 = Entsprechende Anzahl kurzer Vibrationen.

Wert 0 = Doppelte Vibration

Anzeige in 3 Blöcken: Stunden; Anzahl 10 Minuten; Anzahl Minuten.
Zwischen den einzelnen Blöcken ist eine kurze, gut erkennbare Pause eingelegt.

 

Dom Tower

Grundsätzlich gleiche Wiedergabe wie bei „Big Ben“, jedoch werden 5 kurze Vibrationen als lange Vibration wiedergegeben. Die Ziffer 8 wird somit mit einer langen Vibration gefolgt von 3 kurzen wiedergegeben.

 

Notre-Dame

Bei diesem Muster werden die Minuten nicht wie bei den obigen Einstellungen in zwei Schritten dargestellt (also zuerst die Zehner und danach die Einer), sondern als ganzer Wert. 33 Minuten ergeben somit 6 lange Vibrationen gefolgt von 3 kurzen.

 

Time Square

In diesem Modus werden sowohl die Stunden wie auch die Minuten in je zwei Schritten angezeigt, also zuerst je die Angaben für den Zehnerschritt und danach diejenigen für die Einerschritte.

In diesem Modus erfolgt eine 24-Stunden-Anzeige.

Die Anzeige von 20.37 wäre somit: 2 kurze für 2; eine Doppelvibration für 0 (=20 Uhr); 3 kurze für 30 und eine lange und 2 kurze für 7 (=37 Minuten.).

 

-an besten probierst du es selber aus!